MENTALTRAINING IM TRIATHLON


SportPsych Radio Folge #001


Kati Wiedenbrüg erklärt in der ersten Ausgabe von SportPsych Radio, dem Sportpsychologie Podcast, wie Du Mentaltraining im Triathlon nutzt, Dich durch Vorstellungstraining auf die Wechselzonen und den Schwimmstart vorbereitest und wie sie selbst in Samorin von der Sportpsychologie profitiert hat.

Kati Wiedenbrüg Triathlon

"Ich kann die Sonne nicht kälter stellen!"

Kati Wiedenbrüg hat in Giesen ihr Masterstudium in Psychologie abgeschlossen und arbeitet derzeit in Hessen, wo sie sportpsychologische Beratung anbietet.

Die Triathletin, die für das Tri Team Giesen Rennen über die Olympische und Mitteldistanz bestreitet, erklärt Möglichkeiten, mit Selbstzweifeln und Nervosität vor Wettkämpfen klar zu kommen und sie erzählt, was eSport mit Triathlon gemeinsam hat!

Außerdem gibt Kati Tipps, wie Du durch Mentaltraining im Triathlon mit ungünstigen Bedingungen wie Hitze und Wind richtig umgehst.

>> Kontaktiere Kati via E-Mail

Mentaltraining für die Wechselzone

Gerade auf den kürzeren Triathlon-Distanzen gilt es, in der Wechselzone konzentriert zu bleiben, damit der Wechsel aufs Rad und in den Laufschritt zügig und ökonomisch erfolgt.
Kati empfiehlt, dies mental zu trainieren, d.h. sich die einzelnen Aufgaben und Bewegungsabläufe im Training detailliert vorzustellen. Dabei hilft folgender Leitfaden:

  1. DETAILLIERT BESCHREIBEN - Suche Dir eine Wettkampfsituation oder einen Bewegungsablauf aus - z.B. den Wechsel vom Wasser aufs Rad - und beschreibe dies so detailliert wie möglich in schriftlicher Form.
  2. ECKPUNKTE DEFINIEREN - Gehe Deine Detailbeschreibung durch und markiere Deine persönlichen kritischen Elemente, auf die Du achten musst. Im Wechsel könnte das z.B. sein: Raus laufen - Badekappe - Schwimmbrille - Rad suchen.
  3. RHYTHMISIERUNG & ÜBEN - Finde den optimalen zeitlichen Ablauf der Eckpunkte und stelle Dir diesen mehrmals täglich so intensiv und detailliert vor wie möglich.

Gefällt Dir SportPsych Radio?

Dann empfiehl diesen Podcast bitte an Deine FreundInnen und TrainingspartnerInnen weiter, damit auch diese davon profitieren können!

DANKE!

Designed with Mobirise - More here